Home

MultiSendcon Versionen/Historie

Sollen wir Ihnen eine kurze Info per Email senden wenn eine neue Version fertiggestellt ist? Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.


27.09.2016
v2.93

  • Verbessert: Zeigt jetzt korrekte erste Zeile von mehrzeiligen SMTP-Fehlermeldungen

12.07.2016
v2.92

  • Verbessert: Die eigenen IP Adressen werden jetzt mit neuer Methode sicherer erkannt.

19.04.2016
v2.91

  • Verbessert: Exception-handling code verhindert jetzt einen Absturz bei extrem großen Emails die nicht mehr vom Dateisyystem geladen werden können

14.12.2015
v2.90

  • Verbessert: Erlaubt jetzt auch Emailadressen deren Namensteil auf Minuszeichen endet (eigentlich nicht ganz RFC-konform wird aber von den meisten Mailservern trotzdem aktzeptiert)

 

22.09.2015
v2.89

  • Bugfix: Applikations-Exception verhindert bei zu großen Emails und bei zu tief geschachtelten Unzustellbarkeitsnachrichten (die im Kreis liefen)

08.09.2015
v2.88

  • Verbessert: Erlaubt jetzt auch eigentlich nicht RFC-konforme Emailadressen mit _ (unterstrich) als letztes Zeichen des Empfängernamens vor dem @

11.08.2015
v2.87

  • Verbessert: Akzeptiert jetzt auch etwas seltsam formatierte MAIL FROM Kommandos mit der Email Adresse NICHT in <> spitzen Klammern wie eigentlich vom Standard vorgesehen.

18.07.2015
v2.86

  • Verbessert: Betreffzeile in Unzustellbarkeitsnachrichten zeigt jetzt auch den Grund warum die Email nicht zugestellt worden konnte

08.07.2015
v2.85

  • Verbessert: Admin-Tool versucht automatisch mehrfach sich neu mit dem Hintergrunddienst zu verbinden falls dieser z.B. neu gestartet wird.

03.07.2015
v2.84

  • Bugfix: Verschobene Eingabefelder im Dialogfeld für Relayserver bzw. DNS-Direktsendekonten korrigiert.

15.06.2015
v2.83

  • Neu: Erlaubt jetzt auch für bestimmte Konten nur den SMTP Absender im MAIL FROM Envelope durch einen festen Absender zu ersetzen anstatt den eigentlichen Mailabsender innerhalb der Email selbst.

29.05.2015
v2.82

  • Neu: Passwörter werden ab dieser Version im .cfg Konfigurationsfile verschlüsselt (AES Standard) abgelegt

27.05.2015
v2.81

  • Bugfix: Formatierung der Unzustellbarkeitsnachrichten korrigiert.
  • Neu: Protokollmeldungen jetzt in Deutscher Sprache! 

21.05.2015
v2.80

  • Neu: Emails an mehrere Empfänger werden jetzt bei Übertragung via SMTP-Relayserver nicht mehr aufgeteilt in mehrere einzelne Emails sondern auch so - als eine Email mit mehreren Empfängern - an den SMTP-Relay weitergereicht.

13.03.2015
v2.76

  • Neu: SMTP Timeout kann jetzt für jedes Konto konfiguriert werden (anstatt fest 30 sek.)

10.03.2015
v2.75

  • Verbessert: Undendliche Versuche behoben wenn temporäre Emaildateien durch z.B. Virenscanner blockiert werden und MultiSendcon darauf nicht mehr zugreifen kann.

25.02.2015
v2.74

  • Neu: Logdatei MultiSendconService.log kann jetzt in der Größe eingestellt oder sogar auf tägliche Logdateien umgestellt werden so das keine Events mehr verlorengehen.
  • Verbessert: Testbutton für Relayserver zeigt jetzt "[no connection]" anstatt nur Resultat "0" wenn keine Verbindung zustande kommt.
  • Neu: Disposition-Notification-To Headerfeld wird jetzt mit <> Klammern versehen falls durch MultiSendcon geändert.
  • Bugfix: 45x "temporäre" Serverfehler konnten dazu führen das diese Emails ewig in der Warteschlange hingenblieben falls das Problem beim Providerserver nicht behoben wird. Jetzt gelöst - normale Wiederholungsbegrenzung auch hier aktiv.
  • Verbessert: Das loggen von Teilen der Emails im internals.log kann jetzt abgeschaltet werden.
  • Verbessert: Bessere Filterung von SMTP-Fehlermeldungen mit HTML-Code.

14.01.2015
v2.71

  • Neu: Limit für Anzahl gleichzeitiger Threads zum Senden der Emails jetzt auf der "Spezial" Konfigurationsseite einstellbar. Manche SMTP Relayserver erlauben nur wenige gleichzeitige Verbindungen von MultiSendcon und lehnen sonst Emails mit Fehlermeldung "421 4.7.0 Error: too many connections" ab.  

09.01.2015
v2.70

  • Verbessert: Multithreading-Probleme bei Emails mit sehr vielen Empfängern gelöst.

17.12.2014
v2.69

  • Neu: Behandelt jetzt SMTP Fehlermeldung "421 invalid sender domain" als final anstatt (4xx code") temporär und antwortet dann sofort mit einer Unzustellbarkeitsnachricht anstatt es noch einmal zu versuchen
  • Verbessert: Verbindungen mit "explicit SSL" klappten bei einigen etwas speziell konfigurierten SMTP-Relayservern auf Port 465 nicht - gelöst.
  • Neu: Behandelt jetzt SMTP Fehlermeldung "421 Too much load" speziell: Für diese Fehlermeldung gibt es kein Limit für die Anzahl von Wiederholungen.
  • Verbessert: Wiederholt jetzt automatisch Dateizugriffe wenn interne MultiSendcon-Dateien von Virenscannern etc. zeitweilig blockiert werden.

06.11.2014
v2.68

  • Bugfix: Große Anzahl von Emails deren Zustellung wiederholt versucht werden muss bzw. große Anzahl von Emails für die Unzustellbarkeitsnachrichten erstellt werden muss konnte zu Zugriffskonflikten auf die Emaildateien führen - gelöst!

10.09.2014
v2.67

  • Verbessert: Ersetzt jetzt auch den selten benutzten Mailheader Disposition-Notification-To bei Aktivierung der Absender-Ersetzungs-Funktion. Dieser Mailheader ist zuständig für die korrekte Addressierung von eventuellen Lesebestätigungen die zurück zu Ihrem Server kommen.

29.08.2014
v2.66

  • Verbessert: Verhindert Probleme bei gleichzeitiger Änderung an der Konfiguration und Anlieferung neuer Emails
  • Verbessert: Mehr Informationen in spezieller Protokolldatei für TLS/SSL Verbindungen

21.08.2014
v2.65

  • Verbesserte Fehlerbehandlung falls Zugriff auf von MultiSendcon angelegte temporäre Emaildateien fehlschlägt, z.B. wegen Antivirus-Eingriffen.
  • Neu: Französisch als Menüsprache in dieser Multilingualen Version verfügbar.
  • Neu: Portugiesisch (Brasilien) als Menüsprache hinzugefügt
  • Neu: Italienisch als Menüsprache hinzugefügt

14.08.2014
v2.64

  • Neu: Absenderadresse für Emails die von Exchange mit leerem Absender <> verschickt werden kann jetzt in MultiSendcon separat festgelegt werden. Dies ist besonders für NDRs und Lesebestätigungen sinnvoll - diese Art Nachrichten geht sonst von Exchange häufig ohne Absender raus und das erzeugt Probleme bei einigen SMTP-Relays.
  • Verbessert: Fine-Tuning der Parallelität bei Massemails.

08.05.2014
v2.62

  • Verbessert: 8-Bit encoding für Email text jetzt ebenfalls erlaubt. Obwohl der Emailtext nach RFC eigentlich nur 7 bit Zeichen erlaubt gibt es immer wieder Clients die 8-Bit Sonderzeichen nutzen.
  • Verbessert: Software verhindert jetzt die exzessive Nutzung der Parallelität bei Massemails.

06.05.2014
v2.61

  • Verbessert: Kommunikation zwischen MultiSendconAdmin und dem Dienst hatte teilweise Größenbeschränkungen die Konfigurationen mit mehr als 50 Konten problematisch machten. Größenbeschränkung jetzt hochgesetzt so das auch mehrere tausend Konten möglich sind.

18.04.2014
v2.60

  • Neu: MultiSendcon nutzt jetzt Multithreading um gleichzeitig mehrere Emails zu versenden - der Nachrichtendurchsatz wird dadurch deutlich erhöht.
  • Neu: Es kann jetzt eine Mindestwartezeit eingestellt werden die MultiSendcon zwischen zwei Emails abwartet die über das gleiche Konto versendet werden. Dieses Feature ist für Provider gedacht die nur eine bestimmte Anzahl Emails pro Stunde o.ä. erlauben.

03.04.2014
v2.53

  • Neu: Die Ersetzung von Absenderadressen durch eine feste Adresse kann jetzt auch (konfigurierbar) für Emails mit dem "Privat" Kennzeichen abgeschaltet werden.
  • Neu: Die Zeit bis zu der versucht wird Emails noch einmal zuzustellen die mit einem temporären SMTP Fehlercode abgelehnt wurde ist jetzt auf der "Unzustellbar" Seite konfigurierbar.

28.03.2014
v2.52

  • Neu: Die Absenderadresse für Unzustellbarkeitsnachrichten kann jetzt auf der NDR-Seite festgelegt werden.
05.03.2014
v2.50

  • Neues Feature: Absenderadressen durch feste Absenderadresse für alle ausgehenden Emails ersetzen. Damit ist es jetzt möglich für alle Benutzer oder auch nur für bestimmte Benutzer eine feste Absenderadresse festzulegen mit der die Emails gesendet werden. So können z.B. alle Mitarbeiter nach extern fest mit der info@ihrefirma.de Adresse senden während sie intern nach wie vor mit ihren normalen Adressen arbeiten.  
  • Neu: Die Kontenauswahl kann zusätzlich zu pro-Absender auch pro Empfängeradresse eingeschränkt werden.

11.02.2014
v2.22

  • Bugfix: Feature Automatische Wiederholung des Sendeversuch falls der Empfängerserver mit einem 451 Code antwortet (Temporärer Fehler) erweitert - funktionierte bei bestimmten Codes nicht.

01.02.2014
v2.21

  • Verbessert: Freie Wahl des IP-Ports für SSL-Verbindungen, nicht nur 25/465/587.
  • Bugfix: Test-Email Funktion hat nicht immer die ausgehende IP-Adresse geändert falls dies in der Konfiguration eingestellt war

13.01.2014
v2.19

  • Bugfix: Handling Fehlern bei einzelnen Adressen in Emails die an mehrere Adressen gleichzeitig gesendet wurden

13.11.2013
v2.18

  • Verbessert: Ausführliche Fehlermeldungen bei fehlschlagenden Test-Emails aus der Admin-Oberfläche.

08.10.2013
v2.17

  • Neu: Zusätzlicher Konfigurationsparameter: Absenderadresse für Emails die ohne Absender ankommen. Speziell bei NDRs sendet Exchange teilweise Emails an MultiSendcon ohne ein Envelope-FROM Absender zu nennen. Die hier konfigurierte Adresse wird dann anstelle des leeren Absenders verwendet.
  • Verbessert: Benutzt nun automatisch FROM Adresse wenn die Envelope-FROM im SMTP Protokoll leer war.
  • Bugfix/Geschwindigkeitsverbesserung: Race condition bei hohen Durchsätzen von Emails wird jetzt verhindert. Übertragungsgeschwindigkeit dadurch deutlich gesteigert.

22.08.2013
v2.16

  • Verbessert: Striktere Bindung des Master-SMTP Relays an den konfigurierten IP Port. Auf einigen Systemen konnten andere IP-Dienste die Verbindung in alten Versionen unterbrechen.

30.07.2013
v2.15

  • Bugfix: Option "FROM-Adresse benutzen anstatt SMTP-Envelope" wurde unter bestimmten Umständen nicht gespeichert - Fehler korrigiert.

07.07.2013
v2.14

  • Verbessert: Jetzt auch mit Bedienungsoberfläche in Deutscher Sprache.

05.07.2013
v2.13

  • Bugfix: Verhindert jetzt das speziell formatierte Emailheader (z.B. von MFP Scannern) zu Problemen in der Weiterleitung der Anhänge führt.

20.06.2013
v2.10

  • Verbessert: Unterstützt jetzt auch SMTP Relay Server die SSL/TLS explizit angesprochen haben müssen, wie z.B. Office 365

07.06.2013
v2.00

  • Verbessert: Entfernt nun automatisch die temporären X-MultiSendcon Header aus den Emails vor Versand.

04.03.2013
v1.99

  • Bugfix: Probleme mit nicht gespeicherten Konfigurationsdaten bei gleichzeitigem Auftreten der 5-Tage-bis-Trial-Ende-Warnung behoben.
  • Verbessertes Handling von Verbindungen vom Exchange im Timeout (dann doch nicht genutzte SMTP-Verbindungen)

20.02.2013
v1.98

  • Neu: Erlaubt jetzt auch das setzen von individuellen HELO/EHLO Domains für jedes Konto

18.02.2013
v1.97

  • Verbessert: Unterstützt auch im DNS fehlerhaft konfigurierte Zielserver die gar keine MX-Einträge haben. In solchen Fällen versucht MultiSendcon jetzt die IP-Adresse der Domäne selbst oder des WWW-Servers direkt als Mailserver anzusprechen. Das ist nicht ganz korrekt, aber es gibt überraschend viele so konfigurierte Domains und es funktioniert meistens.

29.01.2013
v1.96

  • Verbessert: SMTP timeout verlängert auf 90 sekunden. Wir sind auf einige SMTP Emfpfänger-Sites gestoßen die als Spamabwehr die SMTP Antworten auf z.B. das RCPT TO Kommando auf bis zu 40 sek. verzögern. Mit dieser Verlängerung funktioniert die Zustellung auch an solche Empfänger einwandfrei.

23.01.2013
v1.95

  • Bugfix: Kommunikationsprobleme zwischen Admin und MultiSendcon Dienst gelöst.
  • Verbessert: Scroll und copy Funktion im Log Fenster des Admins.

21.01.2013
v1.94

  • Verbessert: Findet jetzt aktiven Mailserver auch bei Hosts mit vielen MX-Einträgen (nur nötig beim direkten Senden / DNS)
  • Verbessert: Kommunikation zwischen Admin und MultiSendcon Dienst läuft jetzt über IP Port 7890 um dem teilweise geblockten da häufig genutzten Port 8000 auszuweichen.

17.01.2013
v1.93

  • Bugfix: Timingproblem konnte bei SMTP Sitzungen mit vielen Emails zu Adressproblemen führen - gelöst.

16.01.2013
v1.92

  • Erweitert: Weitere SMTP-Fehlercodes lösen jetzt nochmalige Sendeversuche aus weil nicht alle SMTP Server die korrekten 45x "temporary fail" codes verwenden.

15.01.2013
v1.91

  • Neu: Automatische Sendewiederholung für nur temporär abgelehnte ausgehende Emails, z.B. bei Sites die Greylisting zur Spamabwehr verwenden.
  • Passwörter werden in der Konfiguration nicht mehr im Klartext angezeigt (Wunsch mehrerer Kunden).

12.01.2013
v1.90

  • Erste öffentliche Version

07.09.2012
v1.00

  • Beta-Version - nie ausserhalb interner Tests veröffentlicht.